Für Kreative:

die Nähschere oder Hausschneiderschere

Sie ist symmetrisch geformt, die Klingen sind gerade und laufen spitz zu – eine Konstruktion, die diesen Scherentyp für einen vielseitigen Einsatz empfiehlt. Sie schneidet normale Textilien ohne Mühe, eignet sich dank der schmalen, scharfen Spitze aber auch für präzises Schneiden von Stickgarn und Kordeln, Auftrennen von Nähten und für feine Handarbeiten.

Wir bieten sowohl geschmiedete, vernickelte als auch gestanzte Nähscheren an. Bei den geschmiedeten Nähscheren ist das untere Scherenauge größer, so dass zwei Finger hineinpassen und eine effiziente Kraftübertragung möglich ist. Die gestanzte Nähschere hat ergonomisch geformte Kunststoffgriffe, es gibt sie auch in einer Version für Linkshänder.